Donnerstag, 16. Januar 2014

Greenore 8

Heute mal wieder ein Whiskey, jenseits der Welt der Single Malts, nämlich ein Single Grain Whiskey.
Wie man am e bei Whiskey erkennen kann, stammt der heutige Testkandidat aus Irland und wird -im Gegensatz zu einem Single Malt- nicht aus 100% Gerste, sondern aus einem Gemisch von Getreide gefertigt.
Grain Whisk(e)y ist, wie es Ian Buxton in seinem "101 Whiskies to try before you die" nannte: "Scotlands equivalent of the mad aunt in the attic who no one talks about".
Grain Whisky ist offenbar unsexy, denn der wird wie bspw. Wodka auf Säulendestillationsanlagen in großem Maßstab und mit hohem Alkoholgehalt gebrannt und ist der (billigere) Grundstoff für Blended Whiskys.
Dank der Säulendestillation entsteht ein sehr reines Produkt mit hohem Alkoholgehalt und einer gewissen Geschmacklosigkeit -im Vergleich zum Single Malt- da bspw. die Fuselöle als Geschmacksträger wegfallen.
Durch die fortlaufende Destillation, die billigeren Grundstoffe (Weizen, Mais und nur ein geringer Anteil Gerste(Malz) als Starterenzym) und die gewöhnlich kurze Lagerung in ausgelutschten Fässern wirkt das Endprodukt, im Vergleich zum in Handarbeit auf den stylishen Pot-Still-Kupferkesseln gebrannten, nur aus feinster Gerste bestehenden und mit Bergquellwasser von Feenwesen mundgeschöpft und danach Jahrzehnte in den besten Sherryfässern gereiften, Single Malts minderwertiger.
Soweit das cliché und die steingewordenen Ergebnisse der Propaganda der Single Malt Vermarkter.
Greenore 8 Flasche
Wie gut ein Single Grain Whiskey tatsächlich schmecken kann, wenn man ihm ein paar Jahre Zeit in einem guten Fass lässt, zeigt der heutige Testkandidat Greenore 8.
In einer sehr schönen Flasche mit 40% Alkohol und E150 abgefüllt, ohne Umverpackung aber mit Korken daherkommend, kostet der Greenore 8 um die 25 Euro pro 0,7 Liter und ist auch im befreundeten Ausland an der Tanke nicht deutlich billiger zu haben.
Laut Angabe von Cooley reift er 8 Jahre in Ex-Bourbon Fässern und wird aus -und da wird es komisch- „Maize, Corn“ hergestellt. Ich dachte Maize und Corn bezeichnen -trotz unterschiedlicher Wörter- genau das gleiche, nämlich Mais.
Das der Greenore ein reiner Maiswhiskey sein soll, halte ich hingegen für einen Fake.
Die Palette der Greenores reicht inzwischen über einen 6 jährigen, den heute hier vorgestellten 8 jährigen bis hin zu einem 18 und einem 19 jährigen. Der 15 jährige wird -zumindest bei Cooley- nicht mehr im Sortiment aufgeführt.

Nun, was bekommt man für sein Geld?

Die Nase wird umschmeichelt mit mandeligen Noten, wunderbarem, leichtem und süßem Karamellgeruch und ich meine auch einen Hauch Apfel zu erschnuffeln.
Eine sehr sanfte und leichte, fast schon elegante Nase, etwas woran man eine Zeit lang gerne schnuppert und sich so die Vorfreude auf den ersten Schluck potenziert.

Im Mund ist der Greenore dann sehr mild, Vanille und Karamell sind sofort da und der Geschmack ist sehr pot-stillig, wie jener Anteil im Red Breast der mir besonders gefällt.
Zusätzlich merkt man die 8 Jahre im Fass, eine schwache, unaufdringliche Holznote, sanft-würzig bildet einen schönen Kontrapunkt zur vordergründigen Süße.
Neben dem Holzeinfluss und der dominanten Süße finden sich aber auch fruchtige Elemente, die eine leichte Frische hereinbringen.

Im Abgang bizzelt der Greenore etwas, bleibt dabei aber schön (honig)süß, obwohl er letztlich dann für meinen Geschmack ein wenig zu stark nachbittert.
Schade, dieses Nachbittern hätte ruhig weniger sein dürfen oder ganz fort bleiben können.
Da hilft es nur möglichst schnell wieder einen Schluck zu trinken, denn der aufgefrischte Geschmack spült dann sofort diesen Anflug von unnützer Bitterkeit fort.

Inzwischen haben der Herr AausB und ich ein wenig für diesen Whiskey getrommelt und zumindest mir ist noch niemand dahergekommen, dem er nicht geschmeckt hat.
Durch die Süße und Leichtigkeit ist er gewöhnlich auch etwas für die Damenwelt, sowie den Herr AausF, der dem Whisky allgemein nicht sehr zugetan ist; nur die beste aller Mss. mochte ihn, um mich Lügen zu strafen, mal wieder nicht.
Dabei hätte ich da die eine Hälfte meines Arsches drauf verwettet.
Zu meinem Glück kam die Wette jedoch nicht zustande, was mir beim Sitzen heute deutlich angenehm ist. :-D

Wertung Single Grain
Greenore 8


Geschmack:
Fass4 bis Fass5
Preis-/Leistungsverhältnis:
Smile4

Fazit: Wer bisher über fiesen bitteren Grainanteil im Blended Whisky jammerte oder wer einfach mal etwas anderes, als einen Single Malt, probieren möchte, dem ist mit dem Greenore 8 sicherlich ein klarer Kauftipp anempfohlen. Ein leichter, süßer und wunderbar süffiger Whiskey, der bis auf die aufkommende Bitterkeit im Abgang ein rundherum bezauberndes Trinkgefühl beschert


Ihnen Ihr Blödbabbler

Rating-Info
6 Perfekt - 5 Wunderbar - 4 Lecker - 3 Gut - 2 Brauchbar - 1 Widerlich - 0 Fußbad

Trackback URL:
http://bloedbabbler.twoday.net/stories/greenore-8/modTrackback

Ein Blog Mirror steht unter

wordpress zur Verfügung.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Longrow peated
Die Destillerie Springbank in Campbeltown stellt bekanntlich...
bloedbabbler - 31. Jul, 17:17
Locke's 8
Die Destillerie Cooley zeichnet wohl verantwortlich...
bloedbabbler - 31. Jul, 15:54
Linkwood 1995/2013 Signatory...
Die Destillerie liegt in der Speyside, wie auch Glen...
bloedbabbler - 29. Jul, 17:43
Merkwürdiges in...
Vorhin bei der Fahrt zum Einkaufstempel mussten wir...
bloedbabbler - 29. Jul, 16:27
Gehen denn...
... ihre Lauchzwiebel auch 'auf', wenn sie rot sind?...
bloedbabbler - 29. Jul, 11:52
Ja, davon hatte ich auch...
Ja, davon hatte ich auch schon gesehen, gibt es ein...
Shhhhh - 28. Jul, 22:20
Glengoyne 12 Cask Strenght
Die Destillerie Glengoyne liegt sozusagen am Tor zu...
bloedbabbler - 28. Jul, 20:48
Lebenswasser - Übersicht
Bisher vom Blödbabbler getestete und beschriebene...
bloedbabbler - 28. Jul, 19:28

Blödbabblers Favoriten

Meine Kommentare

Nu sollte der ...
... link tun - hatte vorhin Kampf mit dem Anmelden...
weltentanz - 7. Aug, 19:55
:-)
Ich glaube ja, da treffen momentan ein paar sehr unschöne...
weltentanz - 7. Aug, 19:53
Ich mag...
... ganz viele Vlogger. :-) Ist aber eine andere Form...
weltentanz - 3. Aug, 18:11
Das tut mir leid. Immer...
Das tut mir leid. Immer schwer, wenn so ein lieber...
NeonWilderness - 1. Aug, 15:19
Gehen denn...
... ihre Lauchzwiebel auch 'auf', wenn sie rot sind?...
bloedbabbler - 29. Jul, 11:52
Die Teletubbies,...
... waren nicht so ganz nach meinem Geschmack -ich...
bloedbabbler - 27. Jul, 11:50
Mindestens für eine,...
... mein lieber Herr wvs, meist jedoch für deutlich...
bloedbabbler - 26. Jul, 14:11
Man könnte...
... fast meinen, sie kennen mich. Nun, kein Vollbart,...
weltentanz - 25. Jul, 23:29

Suche

 

Status

Online seit 3095 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 31. Jul, 17:19

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Web Counter-Modul


*plonk*
Bilder und Grafiken
Erkenntnisse eines blödbabblers
Gedanken, eigene und fremde
Gelesen & Geglaubt
Gewusst wie
Grotesk-Protest
Leben, merkwürdiges
Lebenswasser
Lebenswasser Übersicht
Little Helpers
Musik...zwo...drei...vier
Phrasen, gedroschene
Reimische Frohnatur
Videos
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren