Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Magilligan Pure Pot Still

Durch Zufall stolperte ich bei einer Onlinebestellung über die heutige Flasche, einen irischen Single Malt aus den Trögen von Cooley, den Magilligan Pure Pot Still.
Der Magilligan ist ein 5 jähriger Single Malt, auch wenn auf dem Etikett etwas von Pure Pot Still steht.
Die Begrifflichkeit Pure Pot Still, die sonst einen irischen Whiskey bezeichnet, der sowohl aus gemälzter als auch aus ungemälzter Gerste besteht, ist nicht geschützt, und kann, solange der Whiskey in einer Pot Still Destillationsanlage (die mit den Kupferkesseln ;-) ) entsteht auch aufs Etikett geschrieben werden. Hier haben wir es aber mit einem echten, jungen Single Malt zu tun.
Magilligan Pure Pot Still Flasche
Bisher war ich von den verkosteten irischen Single Malts nicht wirklich begeistert; den Tyrconell nannte ich gerne den irischen Loch Lomond, den Clontarf mochte ich bisher auch nicht so sehr und der Connemar Peated gruselte mich.
Dafür hab ich mein Herz an die Pot Stills (die aus gemälzter und ungemälzter Gerste) verloren; der 12 jährige Red Breast in der 46% Abfüllung ist immer noch mein Liebling, wobei ich mit der Cask Strenght Fassung desselbigen hadere, da mir die zu singlemaltig daherkommt. Aber auch ein Green Spot oder Powers John's Lane 12 sind wirklich gute und leckere Erzeugnisse von der grünen Insel.
Ich war also nicht unbedingt überzeugt von meiner Idee mir einen Iren zu kaufen, der sich als Single Malt präsentiert.
Aber da mir der Name gut gefiel (ich musste irgendwie immer an Gilligans Insel dabei denken und schmunzeln) zögerte ich nicht, als ich ihn bei besagtem Händler für knappe 30 Euro - die 0,7 Liter Flasche - im Frühjahr 2013 sah.

Er ist in einer schönen grünen Flasche mit akzeptablen 43% Alkohol abgefüllt und hat ein schönens, stimmungsvolles Etikett -sonst war meine Flasche allerdings nackt, das heißt kein Blechkleid oder eine Pappschachtel trennten des Betrachters Blick vom Gewollten.

Da nichts von ungemälzter Gerste auf dem Etikett steht, sondern nur von gemälzter ist es eben -wie bereits oben erläutert- kein(Pure) Pot Still, sondern ein Single Malt.
Egal, wie man das marketingtechnisch nennen mag. Punktum.
Da der Whiskey relativ hell ist (deshalb die grüne Flasche?) und ich nichts von Karamellzugabe auf dem Etikett finde, vermute ich mal, dass man sich bei der Farbgebung an die Originalfarbe gehalten hat.
Die Online-Händler haben allerdings, der nächste Abmahner ist schließlich nie weit, sicherheitshalber "Mit Farbstoff" dabeistehen.
Der Magilligan durfte 5 Jahre in Bourbonfässern reifen, was mir entgegen kommt, da ich es nicht so mit Sherryfassreifung habe und auch ganz sicher nicht mit stylisher Sherryfassnachreifung (ja, ich schmecke leider auch Schwefel im Whisky -eingebracht durch lausige Sherryfässer - vermutlich meiner diabolischen Ader geschuldet;-) ).

Im Geruch ist der Magilligan schön zitrusfruchtig, grüner Apfel und eine wunderbare Frische steigen in die Nase und lassen die Vorfreude wachsen.

Im Mund ist er sehr malzig mit etwas trockenem Holzeinfluss.
Er besitzt eine schöne Öligkeit, hat aber eine Beinote die mich an den Geruch von schmutzigem Lagerhallenboden denken lässt.
Das ist, wiewohl es eklig klingt, allerdings nicht sonderlich schlimm, denn diese Note ist sehr schwach und -so komisch das klingen mag- unterstützt die vorhandene Öligkeit auf interessante Weise.
Aber ich mag ja auch das Schmieröl-Salzwasser-Bilgengemisch bei Caol Ila gerne. :-D

Im Abgang ist der Magilligan dann warm, malzig und süß.
Das Ölige geht über in eine Fettigkeit der Marke Lippenpflegebalsam, von der Konsistenz her, nicht vom Geruch oder Geschmack.
Nach einem kurzen Augenblick bittert der Magilligan dann leicht nach, was aber im Kontrast zum Malz und der Süße nicht als unangenehm empfunden wird.

Wow, der erste Single Malt aus Irland, der mir schmeckte und der sich wunderbar trinken lässt.

Wertung Single Malt
Magilligan 'Pure Pot Still'


Geschmack:
Fass4
Preis-/Leistungsverhältnis:
Smile4

Fazit: Ein sehr angenehm zu trinkender und durchaus leckerer irischer Single Malt, der trotz seines jungen Alters nicht garstig oder sprittig daherkommt.


Ihnen Ihr Blödbabbler

Rating-Info
6 Perfekt - 5 Wunderbar - 4 Lecker - 3 Gut - 2 Brauchbar - 1 Widerlich - 0 Fußbad

Trackback URL:
https://bloedbabbler.twoday.net/stories/magilligan-pure-pot-still/modTrackback